Hans Maier-Bode

 

Hans Maier-Bode, Jahrgang 1939, fotografiert und taucht gemeinsam mit seiner Frau Heidrun seit 1973. Seine Lieblingsziele sind das Rote Meer mit seinen herrlichen Korallenriffen und der südostasiatische Indo-Pazifik um die Insel Sulawesi (Indonesien) mit seiner unglaublichen Artenvielfalt. Die Leidenschaft, die Riffbewohner in ihrem eigenen Universum zu beobachten und sein umfangreiches Archiv hervorragender Fotos sind die Basis für sein erstes Buch bei KOSMOS:

 

Erlebnis Korallenriff – der Blick hinter die Kulissen  


Wer im Korallenriff auf Entdeckungsreise geht, dem stehen die besten Tarnungskünstler gegenüber. Hans Maier-Bode zeigt die Strategien der Kleinen und Großen, der Schwämme, Korallen, Würmer, Schnecken, Muscheln Krebse und Fische, in ihrem gemeinsamen Lebensraum Korallenriff. Er deckt Geheimnisse auf und erklärt Verhaltensweisen und Fähigkeiten, über die wir nur staunen können. Vom Ufer über das Riffdach und den Riffhang bis zum Grund geht die Reise. Ungewöhnliche Gemeinschaften werden aufgespürt, Freunde als Parasiten entlarvt, unentbehrliche Partner vorgestellt. Viele Beobachtungstipps und Hintergrundinformationen tragen dazu bei, auch unter Wasser und in der Tiefe besser zu sehen, mehr zu entdecken und mehr zu verstehen. 


Denn auch im Riff gilt: Man sieht nur, was man kennt. 

bild


Erschienen Juni 2008, 272 Seiten, Hardcover, 17 x 24,5 cm, Preis 26,90 €

Kaufen bei Buecher.de

Kaufen bei Claudio.de

Kaufen bei Weltbild.de

 

 

Vom Tauchgang zum Taucherlebnis:

Dieses Buch ist Tauchführer und Beobachtungsbuch in einem.

Es führt den Taucher vom Ufer über Riffdach und Riffkante bis zum Riffgrund, zeigt, welche Tiere er dort treffen kann und erklärt ihr Verhalten: Jagdstrategien, Verteidigungs- und Fluchtverhalten, Paarung und Jungenaufzucht, Partnerschaften, Schmarotzer, Parasiten. Es enthält eine Fülle von Hinweisen, wo der Taucher welches Tier entdecken kann, zu welcher Tageszeit am besten und wie er beim Beobachten vorgeht, damit die Tiere ihn nicht als Feind ansehen und angreifen oder verschwinden.

 

Viele skurrile und unglaubliche Verhaltensweisen sind in farblich unterlegten Kästchen besonders beschrieben und führen den Leser schon beim ersten Durchblättern durch das Buch. Dieser „Beobachtungsteil“ ist eng mit dem Bestimmungsteil verknüpft, damit jeder auch nach einem Tauchgang nachschauen kann, welches  Tier er entdeckt hat und welches Verhalten er beobachten konnte. Der Bestimmungsteil enthält 400 kleine Fotos, jeweils mit der für den Taucher relevanten Info: Größe, Vorkommen (Meer), wo zu treffen (Ufer, Riffdach, Riffkante, Riffgrund) tag- oder nachtaktiv und den Hinweis auf die Seite, auf der er mehr über dieses Thema erfährt.

 

Fast 700 Fotos zeigen die Riffbewohner in ihrer natürlichen Umgebung. Damit bietet dieses Buch neben dem großen praktischen Nutzen Lesevergnügen rundum.

 

 

 

 

Texte von Hans Maier-Bode
Das "Familie Maier-Bode" Buch